Unterrichtsmaterialien:

Suche:

Interview auf Karlas Kolumne - Kinderbild Malerin

Autorin: Viv Rittersporn

Liebe Leser! Heute haben wir mal wieder ein interessantes Interview bei „Nachgefragt!“ für Euch. Dafür haben wir uns mit der Malerin Sonja Mengkowskiunterhalten, die schon seit knapp 20 Jahren fantasievolle Kinderbilder voller süßer Details malt. Erfahrt hier mehr über die interessante Künstlerin und ihre bunten Kinderwelten.
Viv: Hallo Sonja, vielen Dank erstmal, dass du dir heute für eine Interview Zeit nimmst. Unsere erste Frage zielt immer auf den persönlichen Background ab. Also freu ich mich, wen du unseren Lesern erstmal kurz etwas von dir erzählst.
Sonja: Im Mai dieses Jahres bin ich mit meiner Familie vom Rheinland in den Norden Deutschlands nach Brodersby an die Ostsee gezogen. Es war schon immer ein großer Traum von mir am Meer zu leben und zu arbeiten. Mich inspirieren die Weite des Meeres, die Ruhe und die sehr schöne Natur hier. Ich habe eine mittlerweile schon erwachsene Tochter, die im Rheinland studiert.
Viv: Du kommst aus einer Künstlerfamilie. Hat dich das in deiner Berufswahl beeinflusst? War dir schon immer klar, dass du künstlerisch tätig sein möchtest und wie ist das bei deinen Kindern? Zieht sich das auch in die nächste Generation weiter?
Sonja: Für mich war schon in früher Kindheit klar, dass ich etwas mit Kunst machen werde. Ich war schon als Kind von der Malerei begeistert. Durch meine Mutter, die auch Malerin ist bekam ich eine künstlerische Früherziehung. Sie hat mich im frühen Stadium des Malens natürlich sehr beeinflusst, doch später hat sie mich immer ermutigt meinen ganz eigenen Stil zu entwickeln und mich in meiner Malerei selbst zu finden. Dafür bin ich ihr sehr dankbar. Natürlich habe ich auch meiner Tochter diese Kreativität vermittelt.
Viv: Wieso malst du gerade Kinderbilder?
Sonja: Inspiriert hierzu hat mich meine Tochter, als ich Mutter wurde. Für mich eröffnete sich eine neue Welt der Inspiration und Fantasie. Kinder sind so unbeschwert, ehrlich und voller Lebensfreude. So habe ich angefangen kleine Kinderwelten entstehen zu lassen. Ich war einfach fasziniert von der kindlichen Leichtigkeit.
Viv: Deine Bilder sind unglaublich farbenfroh und detailreich. Wenn ich durch deine Seite klicke, habe ich sofort gute Laune. Wo holst du dir die Inspiration für deine Motive?
Sonja: Ich muss nicht darüber nachdenken was ich malen soll, es fließt einfach aus mir heraus. Eigentlich ist es so, dass ich viel mehr Bildmotive und Ideen im Kopf habe, als ich umsetzen kann. Da ich für ein Aquarell aus der Serie Märchenhafte Städte ca. 6 bis 8 Wochen brauche, mache ich mir oft schon vorher Skizzen von Bildern, die ich noch malen möchte. Dementsprechend habe ich ziemlich viele Skizzen im Atelier liegen. :-)
Viv: Kannst du uns mal beschreiben, wie so ein Kinderbild in deinem Atelier entsteht und wie lange du dafür brauchst?
Eisland-Entwurf Aquarellbild
Sonja: Die Bilder der Serie Märchenhafte Städte sind sehr zeitaufwendig gemalt und ich befürchte die Beschreibung meiner Arbeiten würde den Rahmen dieses Interviews sprengen. Mithilfe der Firma Digiposter wurde eine Fotostrecke „Ein Bild entsteht“ mit einer sehr umfangreichen Beschreibung meiner Maltechnik erstellt. Interessierte Leser dürfen sich diese Dokumentation sehr gerne auf bunte-kinderwelten.de anschauen.
Die Acrylbilder der Serie Bilder für Königskinder, die ich über meinen Etsy-Shop als Auftragsmalerei zur Geburt, als Taufgeschenk oder Einschulung anbiete, sind nicht in so einem aufwendigen Malverfahren hergestellt. In der Regel brauche ich für solch ein Bild 2 bis 3 Tage. Diese Bilder werden in zwei bis drei Farbschichten aufgetragen und mit schönen, bunten Papieren teilweise collagiert.
Viv: Kommt es oft vor, dass du dich vermalst und neu anfängst?
Sonja: Ja, es kommt schon mal vor, dass ich mich beim Erstellen einer Skizze vermale oder im Nachhinein noch etwas am Motiv ändern möchte. Das ist jedoch nicht schlimm, da ich alle Skizzen mit Bleistift anfertige, kann ich sehr gut mit dem Radiergummi korrigieren. Später beim Colorieren der Zeichnungen habe ich mich noch nie vermalt. Zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern.
Viv: Du hast auf deiner Webseite drei Bilderserien, die du Märchenhafte Städte, Für Königskinder und Fröhliche Freunde nennst. Was wird denn bei deinen Kunden am meisten nachgefragt? Und gibt es ein Bild von dir, das ein wirklicher Bestseller ist und sozusagen in jedem Kinderzimmer hängt?
Zauberstadt Sonja Mengkowski


Sonja: Aus der Zeit, in der ich noch meinen Onlineshop betrieben habe, kann ich sagen dass alle drei Serien gleich viel Interessenten gefunden haben. Das bis zum Ende Januar 2013 meist verkaufte Motiv war Zauberstadt (siehe Foto) aus der Serie Märchenhafte Städte.
Viv: Du verkaufst deine Motive ja nicht über deine eigene Webseite? Wieso nicht?
Sonja: Das hat im Wesentlichen zwei Gründe: Bis Ende Januar 2013 habe ich fast 6 Jahre lang einen eigenen Onlineshop betrieben. Im August 2012 habe ich die Entscheidung getroffen meinen Onlineshop zugunsten von Lizenzpartnern zum Februar 2013 einzustellen. Bis dahin war mir die Arbeit rund um den Onlineshop zuviel geworden. Ich musste mich um die Bestellungen kümmern und auch um die Administration des Shops. Und jeder, der einen eigenen Onlineshop betreibt weiß, wieviel Arbeit das Administrieren eines Shops mit sich bringt. Ständig mussten die Rechtstexte angepasst werden, weil immer wieder neue Bestimmungen erlassen werden. In Folge hatte ich immer weniger Zeit für das Malen neuer Motive. Das Malen der Bilder ist aber das was mir am meisten Spaß bereitet.
Dazu kommt, dass ich schon immer den Wunsch hatte, so viele Kinder wie möglich auf dieser Welt mit meinen Bildern zu verzaubern. Mit meinem eigenen Onlineshop war das nicht möglich. Es sei denn, man hat so ein Potenzial wie 3-2-1 M… oder die große Firma A aus Amerika. Aus diesem Grunde habe ich im September 2012 eine global- agierende Bildagentur beauftragt meine Bilder in Lizenz zu vermarkten. Mithilfe der Agentur, meinem Mann und mehreren Dolmetschern werden meine Motive schon jetzt in verschiedenen Ländern angeboten. Geplant ist, bis Ende dieses Jahres Verträge für die Länder England, Frankreich, Italien, Luxemburg und Belgien abzuschließen. Im kommenden Jahr werden weitere Länder hinzukommen.
Viv: In Deutschland sind deine Fantasiewelten über Digiposter auf bunte-kinderwelten.de bestellbar. Dort bekommt man allerdings nur Kunstdrucke auf Poster, Kunstdrucke hinter Acrylglas oder Leinwanddrucke deiner Bilder. Gibt es denn auch die Möglichkeit, Originale bei dir zu kaufen und wie funktioniert das?
Sonja: Originale aus der Serie Bilder für Königskinder sowie Auftragsbilder können in meinem Etsy-Shop bestellt werden.
Die Motive aus der Serie Märchenhafte Städte werden in Zukunft voraussichtlich über eine Online Galerie in der Schweiz für Kunstsammler als Original Aquarellbild zu erwerben sein.
Die Original Bilder meiner Serie Fröhliche Freunde stehen zurzeit nicht zum Verkauf. Diese Motive können jedoch auch gerne als Auftragsmalerei angefertigt werden
Eisland
Viv: Kannst du uns verraten, in welchem Preisrahmen so ein Original ungefähr liegt?
Sonja: Die Preise für meine originalen Bilder für Kinder sind sehr unterschiedlich! Die Preise für die Serie Bilder für Königskinder liegen zwischen 89,50 – 160,00 EUR.
Auftragsmalerei (Acryl-Bilder auf Leinwand) biete ich wie gesagt auf Etsy in drei verschiedenen Formaten ab 49,50 – 120,00 EUR an.
Meine Original Aquarellbilder aus der SerieMärchenhafte Städte werden zwischen 1800,00 – 2000,00 EUR pro Bild über eine Galerie in der Schweiz verkauft werden.
Viv: Malst du neben deinen tollen Kinderbildern auch noch andere Motive? Falls ja, wo gibt’s die denn zu sehen?
Sonja: Tatsächlich male ich auch großformatige abstrakte Acrylbilder. Die Bilder können in meinem Atelier: Ostseestr. 12A, 24398 Brodersby- Schönhagen besichtigt werden.
Viv: Für Leser, die deine Kunst mal hautnah erleben möchten. Wo und wann ist deine nächste Ausstellung?
Sonja: Für dieses Jahr sind aufgrund meines Umzuges an die Ostsee keine Ausstellungen geplant (es gibt noch soviel im Haus zu tun). Meine zukünftigen Ausstellungstermine werde ich wie gehabt auf meiner Webseite (unter Menüpunkt „Aktuell“) und auf Facebook bekanntgeben.
Viv: Was wünscht du dir für die Zukunft?
Sonja: Dass ich noch viele dieser farbenfrohen, positiven Bilder malen kann und ich würde sehr gerne eine Wanderausstellung durch ganz Europa mit den Originalen der Serie Märchenhafte Städte machen. Ach ja, und in Bezug auf Kinder, Zukunft und Europa da habe ich noch so viele schöne Motive im Kopf, die möchte ich alle noch verwirklichen:-D